NATUR ERLEBEN BERLIN

Angebote für Kitas

Alle Angebote sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Die Entdeckungstouren ins nahegelegene Grün bieten Möglichkeiten für spannende und phantasievolle Naturbegegnungen und interessante Informationen zu Tieren und Pflanzen. Die Angebote werden durch Naturerlebnisspiele, Rätsel, spannende Geschichten, forschen in der Natur und vielem mehr abwechslungsreich gestaltet. Hierbei erhalten die Kinder erste Einblicke in das Naturgeschehen.

Wald- Olympiade

Bei Hindernisrennen, Balancieren, Hasenweitsprung und anderen Disziplinen messen wir uns an den Bewohnern des Waldes. Spielerisch üben wir uns in Motorik und Geschicklichkeit und erfahren den Spaß an Bewegung in der Natur.

Spurensuche

Spielerisch machen wir uns mit dem Wald und seinen Bewohnern vertraut. Wir gehen auf Spurensuche und lernen so etwas über die Lebensgewohnheiten von Reh, Fuchs, Wildschwein und anderen heimischen Tieren.

Naturkünstler

Hier stehen das erste Entdecken der natürlichen Farben- und Formenvielfalt sowie das freie Gestalten im Vordergrund. Mit den Materialien, die uns der Ort, die Jahreszeit und die Natur bieten, schaffen wir phantasievolle Kunstwerke.

Wald- und Wiesenforscher

Spielerisch und mit allen Sinnen erkunden wir die verschiedenen Lebensräume Wiese, Komposthaufen, Boden oder Teich mit seinen Tieren und Pflanzen. Dabei helfen uns z.B. Becherlupen, kleine Bewohner aus der Nähe zu betrachten, und so erste Arten kennen zu lernen.

Naturfühlungen

Eine ganz besondere Reise durch den Wald: Durch Hören, Sehen, Riechen, Fühlen und Tasten schärfen wir unsere Sinne und erforschen die Natur um uns herum. Wir laufen, klettern und balancieren abseits der Wege und schulen unseren Gleichgewichtssinn. Dabei lernen wir je nach Jahreszeit einige Pflanzen kennen, beobachten Tiere in Wald, Wiese und Teich und erfahren spielerisch etwas über ihre Lebensweise

Ein Heim für wilde Tiere

Wir bauen Behausungen für Gartenbewohner wie Singvögel, Fledermäuse, Wildbienen, Ohrenkneifer oder Hummeln, die ihnen zum Nisten und Überwintern dienen sollen.

Im Dunkeln ist gut munkeln

Eine Nachtwanderung ist eine ganz besondere Naturerfahrung. Der nächtlichen Natur und ihrer Stille zu begegnen ist ein schöner Ausgleich zum betriebsamen Alltag. Wir lassen die Dunkelheit auf uns wirken, lauschen den Geräuschen der Natur und hören spannende Geschichten über das geheimnisvolle Leben der nachtaktiven Waldbewohner. Kurzweilige Spiele und Sinnesübungen sorgen dafür, dass uns nicht zu kalt wird.

Die Natur im Winter

Wie überstehen Tiere und Pflanzen den Winter? Wer hält Winterschlaf, Winterruhe oder ist winteraktiv? Warum frieren Wasservögel nicht auf dem Eis fest? Wie überdauern Pflanzen die kalte Jahreszeit?

Spielen macht schlau!

Wie legt das Eichhörnchen einen Vorrat an? Wer findet blind seinen Baum wieder? Und wer schafft es, eine wackelige Brücke zu überqueren? Der Wald bietet vielfältige Möglichkeiten, sich ordentlich auszutoben und dabei die Motorik zu fördern und gleichzeitig eine Menge über die Natur zu lernen.

Kosten: 3,50 € bis 5,00 € (je nach Gruppenstärke, Dauer und Aufwand)

Tagesseminare für ErzieherInnen:

Umwelterziehung und Nachhaltigkeit sind zentrale Themen der neuen Bildungspläne von Kindergärten und Schulen. Die Natur- und Umweltpädagogik findet dadurch immer mehr Bedeutung. Alle Seminare sind praxisorientiert und reich an Fachinformationen. Sie geben Ihnen eine Vielzahl von methodischen Anregungen für die Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen.

 

Kosten, Inhalte, Dauer und Ort lege ich in individueller Absprache mit Ihnen fest. Themenvorschläge rund um die Natur erhalten Sie auf Anfrage. Gerne können Sie natürlich auch ein eigenes Thema nennen.